• foefa-0.jpg
  • foefa-1.jpg
  • foefa-2.jpg
  • foefa-3.jpg
  • foefa-4.jpg

FÖFA-Förderverein Fußball

Der Förderverein des TSV Althütte Abteilung Fußball e.V. (FöFA) wurde mit der Gründungsversammlung am 10.07.2003 ins Leben gerufen.

Die Erfahrung zeigt, dass mit zunehmendem Alter das Interesse bei Jugendlichen am Fußball nachlässt. Die Lage in Althütte ist momentan noch zufriedenstellend. Um jedoch das Ziel zu erreichen, die Spieler über eine vorhandene A-Jugend in die erste Mannschaft zu führen, müssen Voraussetzungen geschaffen werden, die ein Vereinsleben in der Fußballabteilung wieder erstrebenswert machen. Dadurch wollen wir auch unseren Zuschauern wieder attraktiven Fußball unserer aktiven Mannschaften bieten.

Folgende Maßnahmen möchte der FöFA in Angriff nehmen:

  • Ermöglichen einer besseren Ausbildung der Trainer/Betreuer
  • Erwerb und sorgfältiger Umgang einer notwendigen Trainingsausrüstung wie Bälle, Slalomstangen, Hütchen, etc.
  • Aktivitäten im Jugendbereich wie beispielsweise Turniere mit Zeltlager, gemeinsame Stadionbesuche, etc., um einen Zusammenhalt zu erreichen

Dies ist jedoch ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich. Um die Voraussetzungen zu schaffen, damit entsprechende Maßnahmen umgesetzt werden können, wurde der Förderverein des TSV Althütte Abteilung Fußball e.V. (FöFA) gegründet.

WOW war das ein Tag!

Um 10.00 Uhr hat uns Frau Schief angerufen und uns mitgeteilt, dass Sie nicht am Abend spielen kann. Gemein mit Frau Schief und deren Bekannten telelonierten alle, um eine Alternative zu organisieren. Um 12.00 Uhr hatten wir noch keine Alternative "Kabarett".

Ein Kontakt hätte Sie noch! Ein Mentalmagier Chritian Fontagnier!

Eine Supereilt Vorstandssitzung war jetzt notwendig.

  • Programmänderung mit hohem Risiko
  • Veranstaltung absagen und Eintrittsgelder auszahlen

Nach sehr heißen Diskussionen und telefonischer Rücksprache mit einigen Veranstaltungsbesucher, trafen wir die Entscheidung Risiko!

Gleich daraufhin (14.00 Uhr) ruften wir dann Christian Fontagnier an, 

  • Frage ob er so kurzfristig kann, Antwort ja
  • Uhrzeit Aufbau 16.00 Uhr wurde vereinbart
  • Uhrzeit Beginn Show 20.00 Uhr wurde vereinbart
  • Gage wurde vereinbart

und somit war alles organisiert.

 

Bild 02Unser Magier startete Pünktlich um 20.00 Uhr und seine Show dauerte bis 22.00 Uhr.

Die Show war der Hammer, alle waren begeistert. Auch die Besucher, die skeptisch sich auf die  Alternative eingelassen hatten (es war ja eigentlich ein schwäbisches Kabarett geplant).

Viele Besucher bedankten sich persönlich beim FÖFA für den sehr schönen Abend.

20171111 184207

 WOW war das ein Tag!!

Hallo FÖFA - Freunde,

hallo alle die, die unseren schönen Spielplatz besuchen.

In 2016 haben wir unseren Spielplatz "neben unserem Rasenplatz - Vereinsheim" general

überholt.

Schnell haben sich Helfer von jung bis älter gefunden und einen Tag lang voll geschufftet.

Alle haben Werkzeuge mitgebracht , um alle notwendigen Arbeiten machen zu können.

Das Ergebnis war phänomenal - super - gigantisch!

DSC 0144

Helfer von links, Peter-Achim-Alfred-Manfred-Fritz-Marwin-Voggo-Harald-Gustl.

Vielen Dank an alle!!

Zum Ausklang galt es natürlich wieder den Körpern und dem Geist alles Verlorene

wiederzugeben.

Das machten wir mit gebratenen Würsten und viel Flüssigkeiten.

Bedanken möchte sich FÖFA bei folgenden Firmen,

Pfeil 

hat uns Lastwagen und viele Tonnen Sand gespendet!

Simon Steinbach - STD

hat uns seinen ganz neuen Vertikutierer zur Verfügung gestellt.

 

Der FÖFA plant heute schon für den 29.04.2017 ab 10.00 Uhr die notwendigen arbeiten nach dem

Winter wieder fest ein. Wir würden uns sehr freuen, so viele Helfer wie 2016 begrüßen zu dürfen.

Für das leibliche Wohl sorgt wieder Manfred Müller.

 

Anmerkung, viele schöne Bilder können in der Bildergalerie FÖFA angeschaut werden!!! 

 Hallo FÖFA - Freunde,

wir der FÖFA werden in diesem Jahr unseren Sielplatz instandsetzen. Hierzu suchen wir Spender, die uns finaziell oder auch Mithilfe bei der Instandsetzung unterstützen.

Unser Spielplatz wurde am 23.06.2007 eingeweiht. In der Vergangenheit wurde unser Spielplatz durch Randalierer schwer in Leidenschaft gezogen.  

       Flyer und PlakatSpielplazeinweihung

        

 Ja, so sah unsere Spielplatz aus, die Besucher vor allem Kinder hatten in den folgenden Jahren immer Spaß. Das soll auch wieder so sein.

 

 

 

Unser Beachvolleyballfed ist die Pfosten für die Netze abgebrochen

20150908 202324

 Die Halterung für die Wippe ist gebrochen

20150908 202213

Des Weiteren fehlen ein paar Tonnen an Sand.

Wer sich an der Aktion beteiligen will kann sich bei Manfred Müller melden.

Tel. Nr.: 07183/41215

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kchele

KÄCHELES, das steht seit 2005 für Schwäbische Mundart vom Feinsten. Was damals eher aus Zufall entstanden ist, darf sich mittlerweile zu den bekanntesten und beliebtesten Mundart-Duos in Baden-Württemberg zählen. Mit einem urschwäbischen Humor begeistern die KÄCHELES eine immer größer werdende Fan-Gemeinde und genießen bei vielen Anhängern Kultstatus. Der Grund für den wachsenden Erfolg der KÄCHELES liegt darin, dass die gespielten Szenen, ihre Dialoge und Pointen mitten aus dem Leben gegriffen sind. Die beiden Spaßvögel setzen dabei auf umwerfende Situationskomik, unverfälschten Dialekt und die durchschlagende Wirkung ihrer Figuren. Gespickt mit Gags und Witzen am laufenden Band gewähren die KÄCHELES einen tiefen Einblick in den manchmal unglaublichen Irrgarten eines schwäbischen Ehelebens. Wirkung ihrer Figuren. Gespickt mit Gags und Witzen am laufenden Band gewähren die KÄCHELES einen tiefen Einblick in den manchmal unglaublichen Irrgarten eines schwäbischen Ehelebens.

24.11.15 Kchele

 

 Tickets in Althütte: Autohaus Blatt, Bäckerei Bauer, Friseursalon Paul Hermann & T.: 07183/42451

 http://www.kaecheles.de/

Schwäbisches Allerlei mit Alois Gscheidle in der Festhalle Althütte

 

Mit seinem Programm „Rei`gschmeckt“ unterhielt Alois Gscheidle, alias Marcus Neuweiler am Samstag, 16.11.2013 nicht nur echte Schwaben, sondern auch alle Rei`gschmeckte.

Vor fast ausverkaufter Halle wurde gewettert, sinniert, geschimpft und geschwätzt, grad so wie ihm der Schnabel gewachsen ist. An diesem Abend ging jeder Zuschauer mit einem Lachen nach Hause. Die Erlöse der Veranstaltung gehen selbstverständlich wieder zu Gunsten des TSV Althütte, Jugendfußball. Ein herzliches Danke an alle helfenden Hände ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Auch im kommenden Jahr wird der FÖFA Althütte wieder eine Veranstaltung durchführen – lassen Sie sich überraschen.

Markus Hilt

1. Vorsitzender   

Back to Top